Beratung & Kurse
 

Fortbildungen für Fachpersonal


Seminarübersicht unserer Fortbildungen für bereits ausgebildetes Fachpersonal

 

Informiere Dich weiter.

MasterClass Kiefer & Halswirbelsäule

In diesen 3 Tagen beschäftigen wir uns intensiv mit den Themen Kiefer, Halswirbelsäule und den zugehörigen myofaszialen Ketten.

Wenn wir heute erfolgreich behandeln wollen, kommen wir um diese Themen nicht herum.

Bei über 90% der Patienten und Klienten finden wir zum Teil sehr große Dysfunktionen in diesen Bereichen.

Aus der Praxis für die Praxis…Seminarinhalte:

  • Welche Auswirkungen haben zum Beispiel das Zähneknirschen oder das pressen der Zähne aufeinander auf den restlichen Körper?

 

  • Welchen Einfluss und welche Verbindungen haben das vegetative Nervensystem und das Organsystem in die Region Kiefer, HWS und Schädel?

 

  • Welche sind die myofaszialen Verbindungen/Ketten und wie kann ich diese behandeln?

 

  • Psycho-Emotionale Muster und Stress.

 

  • Einfluss des Beckens und der unteren Extremitäten auf Kiefer und Halswirbelsäule.

 

  • Anatomie und neurophysiologische Abläufe

 

  • Diagnostik und Behandlung der oben genannten Strukturen und Verbindungen

 

  • Ausführliches Script

 

Datum: 03.01.2020-05.01.2020

Kursort:  Körperhafen Düsseldorf , Jacobistraße 7, 40211 Düsseldorf

Zeiten: 09.00-17.00

Kosten: 3 Tage / 375€

Teilnehmer: Physiotherapeuten, Osteopathen, Heilpraktiker, Hebammen , Ärzte

 

Anmeldungen unter: dennis.guelden@koerperhafen.de oder unter: www.koerperhafen.de / Seminare für Fachpersonal

 

Die Kursgebühr ist mit der Anmeldung zu zahlen, Verwendungszweck: Kiefer/MC 19/20-1

Konto: DE89 5865 1240 0000 2692 90

Nach diesem Kurs seid Ihr in der Lage praxisrelevante Probleme zu behandeln und habt ein komplettes Nachbetreuungskonzept zur Hand.

Fortbildungspunkte werden unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen vergeben.

Kids&Bones MasterClass Pädiatrie

In dieser 6 tägigen Kursserie erwarten Euch viele praxisrelevante Fakten zur Beurteilung und Behandlung von Säuglingen und Kindern. Aus der Praxis, für die Praxis. Der Kurs ist so konzipiert, dass Ihr nach Beendigung der beiden Teile in der Lage sein werdet, ein Befundschema und einen Behandlungsplan sowohl für Säuglinge als auch für Kinder sicher erstellen und sofort in der Praxis umsetzen könnt. In beiden Teilen gibt es fachlich untermauerte Theorieeinheiten zu allen Themen, der praktische Anteil steht deutlich im Vordergrund.

Eine ganzheitliche Herangehensweise an die Behandlung von Säuglingen und Kindern.

Warum ist es sinnvoll, Säuglinge und Kinder osteopathisch zu behandeln?

Für den Säugling stellen die Schwangerschaft und die Geburt eine ganz besondere Situation dar.

Welche Faktoren spielen eine Rolle?

Bei der Geburt wirken sehr große Kräfte auf Mutter und Kind. Je nach Position des Kindes und je nach Art und Weise der Entbindung können diese mechanisch auftretenden Kräfte verschiedene Auswirkungen haben. Diese Vorgänge unter der Entbindung sind teilweise sogar sehr nützlich. Nehmen wir zum Beispiel die Kompression auf die Atemwege, um eventuelle Fruchtwasserreste zu entfernen.

Gerade der Schädel des Kindes ist unter der Geburt großen Kräften ausgesetzt. Wenn das Kind den Geburtskanal verlassen hat, beginnt der Körper sofort damit, eventuelle Kompressionen im Bereich des Kopfes, der Wirbelsäule, dem Organsystem aber auch im Nervensystem zu lösen. Dabei helfen zum Beispiel der äußere Druck auf das Kind oder auch die Atmung. So hat der Körper die Möglichkeit, viele dieser Dysfunktionen selber zu korrigieren. Dies ist aber nicht immer möglich. Wenn also der Körper auf Grund der Schwere der Dysfunktion nicht in der Lage ist, dies auszugleichen, können wir über verschiedene osteopathische Wege das Kind unterstützen. Ziel bei dieser Unterstützung ist es, ein Umfeld für Veränderung herzustellen und somit den Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

Kinder sind nicht einfach nur »kleine Erwachsene«, sie sind eigenständige Wesen mit einer besonderen Anatomie und Physiologie. Deshalb müssen wir als Behandler, egal ob Osteopath, Physiotherapeut oder Hebamme, diese Besonderheiten kennen und fühlen lernen. Nur so können wir das oben beschriebene Umfeld für Veränderung in diesen kleinen Wesen herstellen.

Neben den oft sofort am Verhalten der Kinder spürbaren Veränderungen legen wir auch eine Basis für das weitere Leben. Wird der Start ins Leben durch verschiedene Dysfunktionen negativ beeinflusst, hat dies Folgen im weiteren Wachstum. Dies können Probleme bei der motorischen Entwicklung sein, Auswirkungen auf das Immunsystem, Auswirkungen auf das Nervensystem und das Organsystem. Des Weiteren findet man frühe Dysfunktionen zum Beispiel auch bei Kindern mit Teilleistungsstörungen, Sprachproblemen, ADS und ADHS. Dies sind nur einige Beispiele für spätere Auswirkungen von nicht korrigierten Geburtstraumata.

Teil 1:  08.11.2019-10.11.2019 Fakten und Behandlungsansätze zu folgenden Themen:

  • Grundlagen zur Schwangerschaft und Geburt
  • Das erste Jahr des Säuglings
  • „ normale „ Entwicklung und ihre Abweichungen
  • Saug—/ und Schluckstörungen
  • Schädelasymmetrien und ihre Auswirkungen
  • Überstrecken des Säuglings
  • Bauchlage Ja / Nein
  • Spuckkinder
  • Das unruhige Kind — Sympathikus / Parasympathikus
  • Vorzugshaltungen und „ Blockaden „
  • Babyschlaf und Elternnächte
  • Richtiges Tragen und Handling ( Tragesysteme usw. )

Teil 2:  17.01.2020—19.01.2020

  •  Das 2-6 Lebensjahr
  • „ normale „ Entwicklung und ihre Abweichungen
  • Feinmotorik / Grobmotorik /Graphomotorik
  • Konzentration ADS/ADHS….
  • Immunsystem und Darmsystem
  • Sprachentwicklung

Kursort: Düsseldorf
Zeiten: 09.00-17.00
Kosten: 2×3 Tage / 640€
Teilnehmer: Physiotherapeuten, Osteopathen, Heilpraktiker, Hebammen und Ärzte.
Teil 2 kann nur nach Teil 1 besucht werden.
Es ist möglich nur den ersten Teil zu buchen : 460€

Anmeldungen unter: dennis.guelden@koerperhafen.de oder unter: www.koerperhafen.de / Seminare für Fachpersonal

Die Kursgebühr ist mit der Anmeldung zu zahlen, Verwendungszweck: päd/MC 19/20-1

Konto: DE28 672300000001749889

Nach diesem Kurs seid Ihr in der Lage alle praxisrelevanten Probleme zu behandeln und habt ein komplettes Nachbetreuungskonzept zur Hand.

Fortbildungspunkte werden unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen vergeben.

MasterClass Gynäkologie

Dieser Kurs, bestehend aus 2 Teilen, einmal 3 und einmal 2 Tage, zeigt euch schnelle, praxisrelevante, effektive und vor allem gefahrlose Möglichkeiten in der Behandlung von Frauen während und nach der Schwangerschaft zum Beispiel bei:

  • Rückenschmerzen
  • Ischiasbeschwerden
  • Übelkeit
  • Nervenschmerzen ( Karpaltunnelsyndrom u.ä )
  • Hüftschmerzen
  • Wassereinlagerungen
  • Inkontinenz
  • Plus weitere…

Damit ihr nicht nur die Frau gut behandeln könnt, sondern der werdenden Mutter ein Gesamtpaket an Betreuung anbieten könnt, erhaltet Ihr zusätzlich viele Informationen zum Thema:

  • Rückbildung und Beckenboden
  • Schlafverhalten von Säuglingen und Kleinkindern
  • Richtiges Handling für Säuglinge

Wir bieten euch:

  • kleine Gruppen
  • Umfangreiche Kursunterlagen und Handouts als Vorlage für die Frauen zu allen Themen
  • Kaffee, Tee, Wasser, Obst

Dozenten: Dennis Gülden, Manuela Lommen

Nach diesem Kurs seid Ihr in der Lage alle praxisrelevanten Probleme zu behandeln und habt ein komplettes Nachbetreuungskonzept zur Hand.

Fortbildungspunkte werden unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen vergeben.